Tel.: 02403 - 5557891 (Eschweiler)
Tel.: 02405 - 8988290 (Würselen)
E-Mail: infoeuregiotours.de
ab 9999999,-

Harz - Wernigerode

Wanderungen auf dem Harzer-Hexen-Stieg

Harz - Wanderreise © (c)Harzer Tourismusverband, M. Gloger
© (c)Harzer Tourismusverband, M. Gloger © HSB© Harzer Verkehrsverband© ASonne30-fotolia.com© HVV - Harzer Verkehrsverband© Harzer Tourismusverband © bluecrayola - shutterstock.com© pixabay.com/Boke9a© F. Seidel-fotolia.com© www.marcusgloger.de© GOSLAR marketing gmbh© marcus_hofmann-fotolia.com© Harzer Tourismusverband  © Harzer Tourismusverband M.Gloger© Harzer Tourismusverband  © HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Logo Top Trails of Germany

Wanderreise

Teuflisch schön und höllisch spannend - auf dem Harzer-Hexen-Stieg präsentiert sich der Harz seinen Gästen von einer ganz besonderen märchenhaften und mystischen Seite. Hier werden Wanderungen zu einem echten Erlebnis, nicht umsonst zählt der Weg zu den „Top Trails of Germany“.

Der sagenumwobene Brocken ist nur einer von vielen Höhepunkten des spannenden Fernwanderwegs, der sich über den gesamten Harz zieht und den Nationalpark Harz durchquert. Doch nicht nur Freunde von Märchen und Sagen kommen hier auf ihre Kosten. Die „zauberhafte“ Harzlandschaft begeistert auch Naturfreunde und Genusswanderer. Auf dem Harzer-Hexen-Stieg vereinen sich Themen aus Natur, Geologie, Geschichte und Kultur zu einem spannenden Querschnitt durch das nördlichste deutsche Mittelgebirge.

Grüne Misch- und Nadelwälder, felsige Schluchten und steil aufragenden Klippen, jahrtausende alte Hochmoore und mittelalterliche Fachwerkstädtchen liegen am Weg. Zeugnisse der mehr als tausendjährigen Bergbaugeschichte finden sich auf Schritt und Tritt. Zum Beispiel die schmalen Gräben des UNESCO-Welterbes „Oberharzer Wasserwirtschaft“, ein im 16.-18. Jh. für den Bergbau angelegtes Wassersammelsystem.

Bei unserer 8-tägigen Wanderreise durch den Harz lernen Sie die schönsten Etappen des Harzer-Hexen-Stieg sowie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des nördlichsten deutschen Mittelgebirges kennen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Anreise über Dortmund – Kassel -  Seesen nach Wernigerode – Ankunft im Hotel ca. 15:00 Uhr. Check in. 16:00 Uhr geführter Stadtrundgang in Wernigerode (ca. 90 min). Abendessen im Hotel.

2. Tag: Osterode - Oberharz

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Osterode. Wanderung: Die Anfangsetappe: Von Osterode über alte Versorgungswege in den Oberharz (ca. 11 km). Die schmucke Fachwerkstadt Osterode ist Ausgangspunkt der Wanderung. Von hier, aus dem Harz-Kornmagazin (heute das Rathaus), wurde einst die Ernährung der Erzbergarbeiter gesichert. Entlang des historischen Hundscher Weges erreichen wir nach zwei Stunden Aufstieg den Marienblick, einen herrlichen Aussichtspunkt in das Lerbachtal.

Weiter gehts auf schönen Waldwegen vorbei am Bärenbrucher Teich nach Buntenbock, dem ruhig und idyllisch gelegenen Ortsteil von Clausthal-Zellerfeld. Hier holt uns unser Bus wieder ab und wir fahren in die alte Bergstadt Clausthal-Zellerfeld. Hier besichtigen wir das Oberharzer Bergwerksmuseum und haben anschließend noch etwas Freizeit in der Altstadt, in der Sie auch die größte Holzkirche Deutschlands finden. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Altenau - 2. Etappe

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Altenau. Wir wandern auf einer Teilstrecke der 2. Etappe mit einer individuellen Mittageseinkehr in dem urgemütlichen Polsterberger Hubhaus (www.polsterberger-hubhaus.harz.de ) (ca. 15 km). Abendessen im Hotel.

4. Tag: Quedlinburg

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Quedlinburg. Bei einer Stadtführung lernen wir die wunderschöne Fachwerkstadt kennen. Bei einem anschließenden individuellen Stadtbummel haben Sie noch genügend Zeit für eigene Erkundungen. Rückkehr im Hotel ca. 15:00 Uhr. Individuelle Freizeit in Wernigerode.

5. Tag: Torfhaus - Brocken - Harzer Schmalspurbahn

Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Torfhaus. Auf Goethes Spuren erklimmen wir den höchsten sagenumworbenen Berg des Harzes, den 1.142 m hohen Brocken, der nicht zuletzt durch Goethes Faust weltberühmt ist (8 km, steiler Anstieg). Während der deutschen Teilung war der Berg lange Jahre nicht zugänglich, da die Russen dort einen wichtigen „Abhörposten“ installiert hatten. Auch die dampfbetriebene Harzer Schmalspurbahn, die uns am Nachmittag zurück nach Wernigerode bringt, fährt erst wieder seit 1991. Auf dem Brocken besteht die Möglichkeit zum Besuch des Brockenmuseums sowie individuelle Einkehr beim Brockenwirt. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Drei Annen Hohne - Rübeland

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Drei Annen Hohne. Höhepunkt dieser Teiletappe (14 km) des Harzer Hexenstieges ist der Höhlenort Rübeland mit den berühmten Tropfsteinhöhlen, der Herrmanns- und der Baumannshöhle. Eine der beiden Höhlen besichtigen wir am Nachmittag. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Treseburg - Bodetal

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Treseburg. Auf dieser Etappe des Harzer Hexenstiegs (14 km) betreten wir den "Grand Canyon" des Harzes - das Bodetal zwischen Treseburg und Thale. Hier ragen links und rechts des Weges bis zu 250 Meter hohe Granitwände empor. In Thale lohnt sich noch ein Abstecher auf Rosstrappe oder Hexentanzplatz.

8. Tag: Heimreise über Goslar

Nach dem Frühstück Koffer laden, Check out im Hotel. Fahrt mit dem Bus nach Goslar. Hier besteht fakultativ die Möglichkeit der Besichtigung der Kaiserpfalz oder des UNESCO-Weltkulturerbes Bergwerk Rammelsberg. 14:00 Uhr Rückfahrt, Ankunft im Raum Aachen ca. 20:00 Uhr.

Ihre Unterkunft

Das ****HKK Hotel Wernigerode liegt in bester Lage, nur 100m von der historischen Altstadt entfernt. Genießen Sie diesen Standort, der es Ihnen ermöglicht, ganz entspannt die Stadt auch bequem zu Fuß zu entdecken. Das Haus verfügt über Restaurant, Bistro, Terrasse, Bierstube, Lift, sowie Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Fitnessgeräten. Harzer Gastlichkeit und umsorgender Service bestimmen die persönliche Note des Hotels. Die modernen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/ WC, Flatscreen-TV, Telefon und W-LAN ausgestattet.

Inspirationen

Unsere Leistungen

  • Haustürabholung 
  • Reise im ★★★★Fernreisebus mit Vollausstattung
  • 7 x Übernachtung mit Halbpension (reichhaltiges Frühstücksbuffet, Auswahl vom kalt-warmen Dinnerbuffet)
  • Nutzung des Wellnessbereichs „Atempause“ mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool & Fitnessgeräten
  • Wanderungen auf dem Harzer-Hexen-Stieg unter sachkundiger Leitung
  • Stadtführung in Quedlinburg und Wernigerode
  • Fahrt mit dem Dampfzug der Harzer Schmalspurbahn Brocken - Wernigerode
  • Eintritt Tropfsteinhöhle
  • Eintritt Oberharzer Bergbaumuseum
  • Wanderkarten und Informationsmaterial

Hinweis

Programmänderungen vorbehalten!

 

Mitglieder des Eifelvereins, Alpenvereins oder eines anderen Wander-/ Gebirgsvereins sowie des ADFC erhalten eine Ermäßigung von 20 € pro Person. Nachweis erforderlich!

ImpressumDatenschutzAGB
© 2021 www.euregiotours.de created by vistabus.de