Tel.: 02403 - 5557891 (Eschweiler)
Tel.: 02405 - 8988290 (Würselen)
E-Mail: infoeuregiotours.de
ab 9999999,-

Flanderns Kultur und Natur mit dem Rad erkunden

Brügge - Gent - Oostende - Brüssel

Radlerpause in Gent © f9photos-fotolia.com
© f9photos-fotolia.com© auremar - Fotolia.com© Emi Cristea-fotolia.com© Piet De Kersgieter© Alexi TAUZIN-fotolia.com© Flandern Tourismus/Coleur Lokale© Daniel De Kievith© Jan D'Hondt© Westtoer© Toerisme Blankenberge, Westtoer© Ekaterina Kolomeets-fotolia.com© iStock/viafilms © Arnaud-fotolia.com© Westtoer© GLS/Kraushaar© Toerisme Vlaanderen© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Brussles Gewest© Piet De Kersgieter© www.atomium.be - SABAM 2016 - Christophe Licoppe / Befocus © Westtoer/Tourisme Vlaanderen© auremar-fotolia.com© auremar-fotolia.com

Radreise

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Heute fahren Sie in die Handels- und Kulturmetropole Antwerpen. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Hierzu gehören an erster Stelle der Grote Markt mit dem Rathaus und den Zunftshäusern sowie die unweit davon gelegene Kathedrale. Fahrt nach Gent. Check in und Abendessen.

2. Tag: Brügge - Küste

Heute erwartet Sie Brügge, das Venedig des Nordens. Mit ihren Patrizierhäusern, Kirchen und Kanälen ist Brügge eine der malerischsten und besterhaltenen mittelalterlichen Städte Europas. Ein Stadtrundgang (ca. 2 Std.) durch die Gassen lässt die zauberhafte Stimmung spüren, die über der Stadt liegt. Danach geht es weiter an die Küste ins Seebad Knokke. Dort angekommen schwingen Sie sich zum ersten Mal auf den Sattel und fahren durch liebliche Polderlandschaften bis in die niederländische Provinz Zeeland. Sie besuchen unter anderem Sluis, ein lebenfrohes Städtchen mit sehenswertem Belfried. Über Damme mit dem gotischen Rathaus erreichen Sie wieder Brügge, wo Ihr Bus bereits wartet.

Radwegstrecke: 35 km

Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.

3. Tag: Strépy-Thieu - Blaton - Geraardsbergen

Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus nach Strépy-Thieu. Dort Außenbesichtigung des Schiffshebewerkes, eines der größten weltweit. Angekommen in Blaton laden Sie die Räder aus und radeln entlang des alten Kohle-Kanals über Ath und Lessines nach Geraardsbergen. Sehenswert sind hier der Grote Markt mit neogotischer Kirche und Rathaus, zu dessen Fuße das stadteigene Manneken Pis steht, welches nachweislich über 100 Jahre älter ist als das Gegenstück in Brüssel. Mit dem Bus Rückfahrt nach Gent.

Radwegstrecke: 43 km

Fahrtzeit: ca. 3 Std.

4. Tag: Gent - Schloss Ooidonk

Heute starten Sie mit einem Stadtrundgang in Gent (ca. 2 Std). Sie spazieren entlang der Leie, sehen die St. Baafs-Kathedrale und flanieren durch das älteste Viertel der Stadt, den "Patershol". Sie werden beeindruckt sein von der Atmosphäre, der Lebensfreude der Bewohner und den historischen Bauwerken. Danach fahren Sie mit dem Rad durch eine der schönsten Landschaften Flanders bis Schloss Ooidonk. Der hübsche Garten und das Café des Wasserschlosses im Renaissancestil laden zu einer Pause ein. Entlang der Leie geht es weiter bis ins Künstlerdorf Sint-Martens-Latem und wieder zurück nach Gent. Alternativ verlängern Sie Ihre Tour bis Ninove oder Aalst. Speziell Aalst punktet durch eine hübsche Altstadt mit sehenswertem Rathaus sowie der spätgotischen Martinskirche.

Radwegstrecke: 39 km (bzw. 60 km bis Ninove oder 76 km bis Aalst)

Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.

5. Tag: Oostende

Frühstück im Hotel. Unser Bus fährt Sie mit den Fahrrädern nach Oostende. Sie haben die Möglichkeit, mit dem Fahrrad individuell die belgische Nordseeküstenregion zu erkunden und/oder einen Strandtag einzulegen. Unser Bus holt Sie und Ihre Räder nachmittags ab De Panne, Oostende und Blankenberge ab. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen.

6. Tag: Brüssel - Heimreise

Heute geht es in die belgische Hauptstadt Brüssel zur Stadtführung (ca. 3 Std). Diese Metropole besitzt eine einzigartige Aura. Sie entdecken Manneken Pis, die Kathedrale St. Michel, das Rathaus und den Grote Markt, der als schönster Marktplatz der Welt gilt. In einer der handwerklichen Chocolaterien lassen Sie sich die Kunst der Schokoladenherstellung zeigen und dürfen im Anschluss natürlich auch die Köstlichkeiten probieren. Mit dem Rad geht es über das Europaviertel und den Jubelpark zum spektakulären Atomium. Weiter geht es nach Tervuren, bekannt für das Königliche Museum Zentralafrikas und den weitläufigen Park. Im Anschluss treten Sie die Heimreise in den Raum Aachen an, Ankunft ca. 20 Uhr.

Radwegstrecke: 40 km

Fahrtzeit: ca. 3 Std.

Ihre Unterkunft

Das Holiday Inn Expo Hotel**** befindet sich in Gent (Sint-Denijs-Westrem), ca. 6 km vom Zentrum entfernt. Die 169 geräumigen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Radio, Minibar, Hosenbügler, Tee-/Kaffeetablett und Wlan ausgestattet. Im Haus befindet sich ebenfalls ein Restaurant, eine Bar, Lift, Konferenzräume, sowie ein Fitnessraum.

Unsere Leistungen

  • Reise im ★★★★Fernreisebus mit Vollausstattung
  • Transport Ihres eigenen Fahrrades/E-Bikes auf der gesamten Strecke
  • Einstieg/Verladung des Fahrrades in Würselen Betriebshof/ Eschweiler Talbahnhof/ Düren Im Großen Tal (für Gruppen ab 6 Personen andere Haltestellen auf Anfrage)
  • 5x Übernachtung mit Halbpension (Frühstücksbuffet und 3-Gang Abendessen oder Buffet)
  • Citytax
  • Ausflüge und geführte Fahrradtouren inkl. Reiseleitung/Fahrradführer lt. Programm
  • Eintritt Garten von Schloss Ooidonk
  • Eintritt Chocolaterie in Brüssel inkl. Verkostung
  • Informationsmaterial zu den Fahrradrouten

Bei dieser Reise bieten wir Ihnen einen Partnertarif an: Es besteht die Möglichkeit, dass nur ein Reiseteilnehmer pro Zimmer am Ausflugsprogramm teilnehmen kann.

Hinweis

Programmänderungen vorbehalten.

Mitglieder des Eifelvereins, Alpenvereins oder eines anderen Wander-/ Gebirgsvereins sowie des ADFC erhalten eine Ermäßigung von 20 € pro Person.

Nachweis erforderlich!

ImpressumDatenschutzAGB
© 2021 www.euregiotours.de created by vistabus.de